zur Navigation springen

Basketball : Wölfe holen wichtigen Heimsieg

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Mit 84:72 spielen die Rostocker Seawolves den SC Rist Wedel aus der Halle

svz.de von
erstellt am 08.Feb.2016 | 05:00 Uhr

Die Rostock Seawolves gingen gestern einen großen Schritt in Richtung Play-offs. Die Wölfe gewannen in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord mit 83:72 (43:37) gegen den SC Rist Wedel vor 2135 Zuschauern in der Stadthalle. Der Tabellensechste setzte sich nach dem Seitenwechsel zweistellig ab und
feierte den zehnten Saisonsieg. Top-Scorer der Rostocker war André Murillo mit 23 Punkten und zehn Rebounds.

„Dieser Sieg war mental enorm wichtig. Er hat uns den Druck ein wenig genommen, vor allem nach der Leistung vom 64:77 bei den Artland Dragons. Dass wir es können und dass Wedel uns es nicht einfach machen wird, wussten wir. Es war uns wichtig, dass wir zu der Spielweise zurückfinden, die uns über weite Strecken der Saison ausgezeichnet hat. Das haben die Jungs heute hervorragend gelöst“, lobte Seawolves-Coach Sebastian Wild sein Team.

Von Beginn an zeigten sich die Rostocker hochkonzentriert in Angriff und Verteidigung. Matt Hunter erzielte die ersten fünf Punkte für die Wölfe, die in der vierten Spielminute mit 9:5 in Führung gingen. Wedel hatte aufgrund der aggressiven Rostocker Zonenverteidigung Mühe, innerhalb der 24-sekündigen Angriffszeit abzuschließen.

Bis zur Halbzeit bauten die Wölfe ihren Vorsprung auf 43:37 aus. Nach dem Seitenwechsel hielten die Gastgeber das Tempo weiter hoch und blieben in der Verteidigung bissig. Wedel suchte im Angriff nach Optionen, fand aber nur selten Mittel und Wege. Im Schlussabschnitt setzten sich die Wölfe zweistellig ab und fuhren einen ungefährdeten Heimsieg ein.

Rostock Seawolves: Gulley 15, Hellmann 4, Hunter 17, Lange 1, Lopez 4, Markert 5, Murillo 23, Rivers 11, Slavchev 3 Winkler 1

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen