Eishockey : Toller Abschied für Paul Stratmann und Tobias John

Paul Stratmann, der Rekordhalter in der „Hall of Fame“ des Rostocker Eishockey-Clubs
1 von 2
Paul Stratmann, der Rekordhalter in der „Hall of Fame“ des Rostocker Eishockey-Clubs

Saisonabschlussspiel der Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs endet 10:6 vor offiziell 1111 Zuschauern

svz.de von
15. April 2018, 22:20 Uhr

10:6 (3:3, 5:2, 2:1) endete am Sonntagabend vor offiziell 1111 Zuschauern in der Eishalle Schillingallee das Saisonabschlussspiel der Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs zwischen den Teams der verdienstvollen, jetzt ihre Laufbahn beendenden Spieler Paul Stratmann und Tobias John. Eine gelungene Veranstaltung gerade für Stratmann (zwölf Jahre für den REC, 508 Partien für den Verein und damit alleiniger Rekordhalter in der „Hall of Fame“) und Keeper John (über zehn Jahre Piranhas, 417 Einsätze, Platz zwei in der „Hall of Fame“ des Vereins). Gestern gab es zudem ein Wiedersehen mit vielen weiteren aktuellen und früheren Rostocker Eishockey-Spielern, zum Beispiel dem ehemaligen Kapitän Jens Stramkowski, der neben den beiden „Hauptdarstellern“ den meisten Szenenapplaus bekam.

Abgesehen vom Sportlichen wurden auch die Trikots der Saison 2017/18 versteigert. So gingen die Hemden von Andrej Teljukin und Niko Stark für 190 bzw. 145 Euro weg. Die Sonderanfertigungen für Paul Stratmann und Tobias John erzielten 100 und 115 Euro. Alles Geld, das dem Nachwuchs des REC zugute kommen soll.

Unter den Hammer kam auch das Jersey von Verteidiger Ralf Herbst. Dessen jetziger Verein, der Oberligist Weiden, hat große finanzielle Probleme und deshalb ein sogenanntes Crowdfunding gestartet. Ein Rostocker ersteigerte das Trikot von Herbst für die Rekordsumme von 230 Euro, die nun dem 1. EV Weiden hoffentlich zum Überleben mithelfen.

„Paul und Tobias sind auch künftig im Verein und in der Eishalle immer gern gesehen“, sagte zum Abschluss des Abends REC-Präsident Mike Specht. „Besonders freut mich, dass beide ihren Lebensmittelpunkt in Rostock gefunden haben und uns hier erhalten bleiben.“

Team Stratmann: Hoffmann – Dörner, Kröber kein Tor/eine Vorlage, Kohlstrunk 1/0, Ullmann, Klupp, Franz 1/0, Jahnke, Busche – Haiduk 1/0, Marsall 1/1, Labuhn 1/1, Lemmer 0/1, Striepeke 2/1, Müller, Schulz 0/1, Ternick, Stratmann 3/1


Team John: John, Krüger – Hanske, Koubenski, Rentzsch, Watzke, Finkel, Herbst 0/1 – Hähnel, Radant, Czajka 2/1, Patrzek 1/0, Konietzky, Stramkowski 1/1, Aicher 0/2, Thielsch 2/0, Möbius


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen