Eiches Einwurf : Teams vor Schlüsselspielen

Nicht nur Pastows Torhüter Danny Zimmermann muss erneut alles abrufen, um zu Hause gegen TSV Friedland etwas Zählbares einzufahren.
1 von 2
Nicht nur Pastows Torhüter Danny Zimmermann muss erneut alles abrufen, um zu Hause gegen TSV Friedland etwas Zählbares einzufahren.

svz.de von
28. Oktober 2016, 17:55 Uhr

Ein enorm wichtiges Spiel steht für den SV Pastow im Bornkoppelweg an. Nach dem Überraschungspunkt beim Dritten Pampow mit einem erneut überragenden Keeper Danny Zimmermann wird von der Truppe nun die Pflicht abverlangt – ein Sieg gegen den TSV Friedland.

Die jüngste Heimpleite gegen Hagenow dürfte aber noch in bester Erinnerung sein und die Gabe, Mannschaften erfolgreich zu bespielen, wie zuletzt erlebt, gehört nicht zu den Stärken der Truppe. Doch wenn die kämpferische Einstellung stimmt, sollte gegen die auswärts harmlosen Friedländer ein Dreier möglich sein.

Der FC Förderkader dürfte vor dem Duell mit Hagenow gewarnt sein, denn die Gäste scheinen sich mittlerweile auf fremden Plätzen wohlzufühlen. Es könnte eine knifflige Angelegenheit werden. Zumal das letzte Erfolgserlebnis von Förderkader mehr als zwei Monate zurückliegt.

Der RFC ist beim Letzten klarer Favorit und muss deshalb auch in Stralsund Farbe bekennen und drei Pflichtpunkte einfahren. Richtig rund läuft es spielerisch derzeit zwar noch nicht beim ambitionierten Club, aber Fußball ist in erster Linie ein Ergebnissport und deshalb ist auch wieder mehr Ruhe im Verein eingekehrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen