Fußball-Kreisklasse Warnow : Rechtzeitig aufgewacht, um einen Punkt zu behalten

von 20. März 2019, 13:35 Uhr

svz+ Logo
Die HSG Warnemünde II mit dem zweifachen Torschützen Roberto Pelz (rechts) wachte gegen die „Zweite“ aus Klein Belitz (links Johann Düntsch) noch rechtzeitig auf, um nach 0:2 und 1:3 am Ende unentschieden zu spielen.
Die HSG Warnemünde II mit dem zweifachen Torschützen Roberto Pelz (rechts) wachte gegen die „Zweite“ aus Klein Belitz (links Johann Düntsch) noch rechtzeitig auf, um nach 0:2 und 1:3 am Ende unentschieden zu spielen.

Nach 0:2- und 1:3-Rückstand schafft die HSG Warnemünde II gegen Klein Belitz II noch einen Punkt.

Rostock | Staffel I TSV Rostock 2011 – SSV Satow II 5:2 (2:0) Tore: 1:0 Bork (13.), 2:0 Bork (31.), 3:0 Sieland (48.), 4:0 Heumann (53.), 4:1 Philip Kandula (73.), 4:2 Oliver Kandula (82.), 5:2 Krüger (90.) Marcel Heß (TSV 2011): Ein recht ordentliches Spiel über 90 Minuten. Daran müssen wir in den nächsten Wochen anknüpfen. TSV 2011: Steinert – Böggemann, Krüge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite