Wasserspringen : Michail Sachiasvili wird Nachfolger von Monika Dietrich

svz+ Logo
Trainer Michail Sachiasvili mit seinen Schützlingen und Hallorenpokal-Siegerinnen Thalea Paschel, Anna Shyrykhay und Saskia Oettinghaus (von links).
Trainer Michail Sachiasvili mit seinen Schützlingen und Hallorenpokal-Siegerinnen Thalea Paschel, Anna Shyrykhay und Saskia Oettinghaus (von links).

Michail Sachiasvili ist ab 1. Januar 2019 neuer Leitender Trainer des Bundesstützpunktes Wasserspringen in Rostock.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
07. Dezember 2018, 14:15 Uhr

Rostock | Rostock Die Spatzen pfiffen es schon lange vom Dach der Schwimmhalle Neptun, nun ist der Vertrag unterschrieben: Michail Sachiasvili tritt ab 1. Januar 2019 die Nachfolge der in Ruhestand gegangenen Monik...

ktcRsoo | toocskR eiD Sezanpt eifffpn es chnos naelg mvo acDh der hmwlhalSmice ,teNpnu nnu ist der ateVrgr uhenirbne:erstc chiiMla hliaisicavS ttirt ba 1. aJarun 2109 dei glNafoche red in heudntsRa gggaeennen Moiank Dhetrcii las Lniteeder ianrrTe sed üketeBssustunzndtp sisneWpgsnrera ni ckoRtos an. Nlchrüiat„ inb chi ebrü sad in imch estgteez treeaVnur eurretf. resnU smianeemegs Z,eli ads dse lieTnkeokrsvairlt dun rde eSrpl,ort esthetb ni edr idgurtgVeine sde tstes na dne iy-ykmOluZplsa nenudbeneg t.Susta asD eroerfdrt an emdej tPlza äglcahtgti eathr e,rtAbi nei igsseeeinegtg nrtzt.senüUet sAl mTea eegnh riw ide sevcnhnlpsorlua nfaubgAe n“a, atgs liiisvchSa.a

eVirzson-CdertSW Anadrse neKhir sti zg,euütbre dssa„ cM‘i,ha den nvo iMokan tieDhirc üreebngneeb fbttseSlafa sin liZe tri.bgn Dsa bhaVn,roe cuah ahcn kooiT 2020 lsa unptzsüstBkuentd efrbeun uz e,rdewn sti enie rerfoHugardn,sue red wir snu amnemsieg ene.llts chI furee ,hmci assd edr uthecseD mhSmdi-Vwebncra eid egiiebrhs etibAr vno enrHr cisavSiahli tmi edr Benfurgu tgewirgüd hta“.

zur Startseite