Handball MV-Liga : Matthias Schmidt gibt seinen Abschied bekannt

von 01. April 2019, 13:56 Uhr

svz+ Logo
Matthias Schmidt hat als Trainer der Handball-Männer des  SV Warnemünde schon eine Menge erlebt, wie hier das zerlegte Tor beim Spiel im Landespokal gegen den Güstrower HV. Jetzt macht er den Weg frei für neue Ideen unter neuen Verantwortlichen für eine Höherklassigkeit der Ostseestädter.
Matthias Schmidt hat als Trainer der Handball-Männer des SV Warnemünde schon eine Menge erlebt, wie hier das zerlegte Tor beim Spiel im Landespokal gegen den Güstrower HV. Jetzt macht er den Weg frei für neue Ideen unter neuen Verantwortlichen für eine Höherklassigkeit der Ostseestädter.

Das 35:25 gegen den Stavenhagener SV war sein vorletztes Heimspiel als Trainer der MV-Liga-Handballer des SV Warnemünde.

Rostock | Am vorletzten Spieltag der MV-Liga-Saison 2018/19 der Handball-Männer ist der Schwaaner SV endgültig in die Verbandsliga abgestiegen. Während der SV Warnemünde zu Hause klar gewann, konnten bei den Frauen der SV Pädagogik und der SVW ihren Heimvorteil nicht nutzen. MV-Liga Männer SV Warnemünde – Stavenhagener SV 35:25 (19:10) Nur in den ersten Minuten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite