Handball : Man konnte fast von einem „Gold-Rausch“ sprechen

von 08. April 2019, 12:10 Uhr

svz+ Logo
Der Landesmeister der C-Jugend Rostocker HC.  Hinten von links: Jette Burghardt, Megan Pieth, Emily Selle, Aenna Schult, Analena Schön, Emilie Lührmann, Lotte Nowak, Sina Stoll, Leonie Granitza, Henrike Diener, Celin Schuhmann, Annemarie Görwitz, Liv Elin Evler. Vorn von links: Kim-Angelina Lang, Jette Köppen, Alina Baeker, Emilia Schultz, Angelina Walter. Nicht mit auf dem Bild sind Trainerin Bärbel Kordt und Betreuerin Jana Selle, die einen Riesenanteil am Erfolg haben.
Der Landesmeister der C-Jugend Rostocker HC. Hinten von links: Jette Burghardt, Megan Pieth, Emily Selle, Aenna Schult, Analena Schön, Emilie Lührmann, Lotte Nowak, Sina Stoll, Leonie Granitza, Henrike Diener, Celin Schuhmann, Annemarie Görwitz, Liv Elin Evler. Vorn von links: Kim-Angelina Lang, Jette Köppen, Alina Baeker, Emilia Schultz, Angelina Walter. Nicht mit auf dem Bild sind Trainerin Bärbel Kordt und Betreuerin Jana Selle, die einen Riesenanteil am Erfolg haben.

Auch die C-Jugend-Mädchen des Rostocker HC sind Landesmeister. Mit 27:15 bezwangen sie im Finale Grün-Weiß Schwerin.

Rostock | Landesmeister sind auch die C-Jugend-Mädchen des Rostocker HC. Das Finale in Güstrow gegen den SV Grün-Weiß Schwerin war eine klare Angelegenheit. Die Ostseestädterinnen beherrschten die Szenerie von der ersten bis zur letzten Minute und siegten 27:15 (15:5). „Ein beeindruckendes Ergebnis für eine tolle Mannschaft, die diesen Erfolg mehr als verdient h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite