Shorttrack : Lüdtke, Moeske und Zander sind Deutsche Meister

von 17. März 2019, 16:13 Uhr

svz+ Logo
Die Medaillenfreude des ESV Turbine in Oberstdorf, von links: Franziska Zander, Trainerin Ivonne Bolt, Betty Moeske, Adrian Lüdtke, Trainer Arian Nachbar, Hannes Enger und Svea Rothe
Die Medaillenfreude des ESV Turbine in Oberstdorf, von links: Franziska Zander, Trainerin Ivonne Bolt, Betty Moeske, Adrian Lüdtke, Trainer Arian Nachbar, Hannes Enger und Svea Rothe

Der ESV Turbine ist von den Deutschen Meisterschaften in Oberstdorf mit vier Titeln und zweimal Bronze zurückgekehrt.

Rostock | Dabei wurden Adrian Lüdtke (Herren) und Franziska Zander (Juniorinnen D) ihren Favoritenrollen gerecht und holten Gold. Lüdtke, der die Titel über 500 Meter* und im Mehrkampf gewann, lag in fünf von sechs Rennen (mangels Teilnehmern gab es keine Vorläufe, dafür wurden die Finals der drei Teilstrecken doppelt ausgetragen) vorn, nur einmal auf den 10...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite