Eishockey : Knaben beenden Saison auf Aufstiegsrang

Die REC-Knaben beendeten die Niedersachsenliga auf Aufstiegsplatz zwei: (hintere Reihe v. l.) Silas Rudolphi, Benett Musch, Maurice Hartwig, Trainer Ronald Richter, Anton Trautmann, Fabian Herzog, Mats-Ole Rudolph, Paul-Peter Harpke; (vordere Reihe v. l.) Luca Fronk, Ringo Ulbrich, Max Müller, Jeremy Richter, Julian Wäser, Pit Neumann. (liegend) Adrian Jacobsen.
Die REC-Knaben beendeten die Niedersachsenliga auf Aufstiegsplatz zwei: (hintere Reihe v. l.) Silas Rudolphi, Benett Musch, Maurice Hartwig, Trainer Ronald Richter, Anton Trautmann, Fabian Herzog, Mats-Ole Rudolph, Paul-Peter Harpke; (vordere Reihe v. l.) Luca Fronk, Ringo Ulbrich, Max Müller, Jeremy Richter, Julian Wäser, Pit Neumann. (liegend) Adrian Jacobsen.

Knaben des Rostocker EC bezwingen HSV B mit 6:2 und könnten in höhere Spielklasse aufsteigen

svz.de von
01. April 2015, 20:31 Uhr

Durch einen 6:2 (0:0, 3:0, 3:2)-Heimsieg gegen den Hamburger SV B im letzten Pflichtspiel der Saison sicherten sich die Knaben des Rostocker Eishockey-Clubs den zweiten Platz in der Aufstiegsrunde zur Niedersachsenliga, der zum Aufstieg in die höhere Spielklasse berechtigt. Ob diese Chance wahrgenommen wird, soll erst in den kommenden Tagen entschieden werden.

Nachdem das Spitzenspiel gegen den Adendorfer EC unglücklich verloren wurde, merkte man den Rostockern an, dass sie die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden wollten. Im ersten Durchgang erspielten sich die Hausherren ein klares Chancenplus, hatten aber bei einigen Pfostentreffern Pech im Abschluss. Im zweiten Drittel nutzte der REC die Fehler der Hamburger gnadenlos aus und zog bis zur 28. Spielminute auf 3:0 davon. Auch im dritten Drittel kamen die REC-Knaben wacher aus der Kabine und erhöhten auf 6:0 (48.). Allerdings wurden nun auch die Hausherren unkonzentrierter und kassierten zwei Gegentreffer zum 6:2-Endstand.

„Das war noch einmal eine konzentrierte und starke Leistung der Mannschaft“, freute sich REC-Mannschaftsleiter Enrico Musch, der mit seinem Team am Osterwochenende die Saison ausklingen lässt. Dann findet in Rostock noch einmal ein kleines Turnier gegen Vertretungen aus Hannover, Halle und Berlin statt.

REC-Knaben: Adrian Jacobsen – Fabian Herzog 3 Tore/0 Vorlagen, Max Müller 1/2, Pit Neumann 0/1, Ringo Ulbrich, Benett Musch 0/2, Jeremy Richter 0/3, Mats-Ole Rudolph – Anton Trautmann, Maurice Hartwig, Paul-Peter Harpke, Julian Wäser 0/1, Luca Fronk 2/1, Silas Rudolphi



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen