Handball : Klare Niederlage für den HC Empor

von 17. März 2019, 19:57 Uhr

svz+ Logo
Die erste Zwei-Minuten-Strafe in über 50 Jahren Handball gab es am Sonnabend in Altenholz für Jürgen „Waffi” Rohde (hier in einer früheren Partie im Dialog mit einem Schiedsrichter). Links Keeper Leon Mehler, mittig Daniel Tschiersch und rechts HCE-Coach Till Wiechers.
Die erste Zwei-Minuten-Strafe in über 50 Jahren Handball gab es am Sonnabend in Altenholz für Jürgen „Waffi” Rohde (hier in einer früheren Partie im Dialog mit einem Schiedsrichter). Links Keeper Leon Mehler, mittig Daniel Tschiersch und rechts HCE-Coach Till Wiechers.

Die Ungeschlagen-Serie des HC Empor ist in der 3. Liga Nord im Handball gerissen. Beim TSV Altenholz gab es ein 20:27.

Altenholz | Jetzt hat es den HC Empor erwischt. Nach elf Siegen in Serie – letzte Niederlage war das 25:26 am 31. Oktober bei den Mecklenburger Stieren Schwerin – setzte es mit dem 20:27 (12:14) beim Dritten TSV Altenholz für das Team von HCE-Coach Till Wiechers eine richtige Klatsche. Bei den heimstarken Wölfen beide Punkte abzugeben, ist keine Schande, aber bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite