FC HAnsa : Keeper Brinkies und Schröder bleiben an Bord

Keeper Johannes Brinkies (links) hat seinen Konkurrenten Jörg Hahnel vorerst als Nummer 1 im Tor des FC Hansa verdrängt. Heute steht er gegen Energie Cottbus zwischen den Pfosten.
1 von 2
Keeper Johannes Brinkies (links) hat seinen Konkurrenten Jörg Hahnel vorerst als Nummer 1 im Tor des FC Hansa verdrängt. Heute steht er gegen Energie Cottbus zwischen den Pfosten.

Das Torhüter-Trio des FC Hansa ist komplett.

von
18. Juni 2015, 06:00 Uhr

Das Torhüter-Trio des FC Hansa ist komplett. Nachdem der Fußball-Drittligist den Vertrag mit der Nummer Eins Marcel Schuhen verlängerte, erhielten nun auch die Keeper Johannes Brinkies (21) und Robin Schröder (19) jeweils einen Kontrakt bis 2016.

„Wir vertrauen allen drei Torhütern und sind davon überzeugt, dass sie sich gegenseitig im Training zu Höchstleistungen anstacheln werden. So ist ihre eigene Weiterentwicklung gewährleistet und sie leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag für das gesamte Team“, sagte Hansas Sportlicher Leiter Uwe Klein.

Johannes Brinkies schaffte vor vier Jahren den Sprung in die erste Mannschaft und war seitdem fester Bestandteil der Profis. Der gebürtige Grevesmühlener freut sich, weiterhin das Trikot der Kogge zu tragen: „Ich habe als gebürtiger Mecklenburger den FC Hansa im Herzen und kann es kaum erwarten, vor unseren großartigen Fans viele Erfolge einzufahren.“

Auch Robin Schröder, der erst in der vergangenen Saison von den A-Junioren zu den Profis aufrückte, will 2015/16 seine Chance nutzen: „Ich werde jeden Tag alles geben, möchte erneut viel lernen und meinen Teil zum Erfolg des Teams beitragen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen