Tour de Voß : Ich darf den Lolli nicht essen

rot_voss_tr1414

Radprofi Paul Voß berichtet exklusiv von der Tour de France

svz.de von
17. Juli 2014, 05:52 Uhr

Momentan fühle ich mich wie ein Kind, dem du einen Lolli gibst, den es aber nicht essen darf! Meine Beine sind gut, doch der Hand geht es nicht wirklich besser. Daher habe ich auch ein bisschen „Schiss“, beim Sprint voll reinzuhalten. Ich hatte es anfangs versucht, mit in die Gruppe des Tages zu gehen. Aber auch das ist für mich leider nicht so einfach, weil man auch dort um jede Position kämpfen muss. Das Positive war gestern das Wetter. Ich mag es zwar eher so zwischen 20 und 25 Grad Celsius, aber bevor es kühl und regnerisch ist, nehme ich dann doch lieber die Sonne und eine trockene Straße.

Der gebürtige Rostocker Radprofi Paul Voß gibt in diesem Jahr für das deutsche Team NetApp-Endura sein Debüt bei der Tour de France und gewährt den NNN exklusive Einblicke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen