Handball : HC Empor Rostock: Jetzt erst recht im zweiten Anlauf

svz+ Logo
Schon fast aufgestiegen, da fällt mit der „Sirene“ doch noch der gegen Empor entscheidende Treffer… Doch nach der ersten Enttäuschung richten die Rostocker den Blick wieder nach vorn: Es gibt noch eine zweite Chance.
Schon fast aufgestiegen, da fällt mit der „Sirene“ doch noch der gegen Empor entscheidende Treffer… Doch nach der ersten Enttäuschung richten die Rostocker den Blick wieder nach vorn: Es gibt noch eine zweite Chance.

Handballer kassieren gegen Krefeld das gegen sie entscheidende 22:24, dürfen aber weiter auf den Aufstieg hoffen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
19. Mai 2019, 19:43 Uhr

Rostock | Auweia. Der HC Empor hat die erhoffte Rückkehr in die 2. Handball-Bundesliga im ersten Anlauf doch nicht geschafft. Die Rostocker verloren nach dem 24:23 auswärts gestern im Rückspiel gegen die HSG Krefe...

ockRtos | .wuaiAe reD HC moEpr hta die ohfrftee khkrüeRc ni die .2 gnBsddnalaalb-leiHu mi etrnse lufnAa ocdh icnht shc.tfegfa Dei oRtoecksr lnevorer anch dem 4:223 sausätwr ergnest im ksiRülpce eeggn ide SHG fKeedlr in erd ksraefaetvnuu lltdSahtae mit 222:4 31.11(:) ssnedreBo ie:trtb reD edn„lgeo f“efTrer rfü ide teGsä fiel stfa mit edr lenes.hSsiursc ssrigeeRu ikuipniCs tahte ihn tre.ilze räWhdne die nk„nihsriceieshn“L ej,bentul „2. Liag – riw oemn“mk tdena,esirnk arw nde hinsceinEihme ied cntuEähnugst ni dei rhiGstcee ei.ehsnerbgc ieS glne,a so hitcd rvo mde eZ,il ma doeBn.

iDe urearT felgovr bear ,lhnelcs denn red Bkilc udrew osoftr achn vonr hcg.tetire eiD üTr uzr iwchnhtseeötz eeakllpSsis tbbiel aj hnitc oceerhssv.lns Dei etdeäasHtnsr ffnteer ma nnoaSgt um 1360. hrU elfseblan in erd telhdlSata fua eid SGH ta.sKonzn tiäaKpn lhiMeac w:ötH „Es sti lhiücnrta ,tiretb mit erd ierenS den nesenddneihcte frfrTee uz .esraesink Geedar in edr shpsSeuaclsh arw snu asd cGlük bie nWfeür itnhc old.h Nun nisd noch ziwe edpi.enlsE rtDo ridw cohn inmale llase iefrge,nerwon ennd chi hmöcet eienm selghoripsttescunli ariereKr gidutnneb tmi emd Aftiuseg he.sileabß“nc “öHtiw„ rdwi sneie uLaanfhb bmei iMnsV-itgLe dBa nobeDrrae SV uksneaigln nse.las

Ahcu érdAn M,serue erd na edn ehniR zu einem twistgnliieZe wlce,esht oiwse leO ramchmS – inh tizeh se cnha dme utAirb ein arhJ htiungRc tlésdStae lsa(),Ess wo re shic bei eeinm iignetwZliets nhilfteat lliw – nhteua in ied elgihec :rKeeb unN„ stre terhc. iWr ealnss ncith ko“crle.

eengG aoKsnztn rwid ihcs moErp nlhsihtihicc dre Efttiiefävtk raeb esbsre rneeriäpsent snmsüe. Dre estre abMllacth zum ugfeAsit in ide 2. gasndiBelu ewudr edgear in end tzetnel hezn entMuin er.vengbe aD ndnfae cipnstdeleidhseen vrei uepotdieegrnnHtrz ntchi edn geW isn tN.ez Dsa tztuen Keerfdl cerelv su.a

scoRok:t ,telWze .L Merhle – eruseM 2, eadnitnSmt 3, L. ,ttiWe zühScet, rcmaShm 2, D. eMrhle 1, zköelV ,3

N. itW,te tHwö /,45 nuessmsA ,3 amsaa,Hnn o,bZlir neheMrsk 3/3

K:derelf Nepsip, tmKuaann – nnahScfifm 1, tsonWmane, aJsun 1, onrdeGe ,2 Roa,nos oeV,mnanh Kfussuh 1 eGsegnt 3, hseLa,ebci Znmimaemrn /,41 uiiksCpin ,5 üneBrr 2, aeHsnn 5, aieaJigkn

ieSent:erbme cktsoRo ,79/ erKdfle 1.3/

etfiatn:Zsre ktRocos ,12 feledrK 10 tnMien.u

:eercticshhSidr Bll/emü pikasoLswpceh ebide( lneB)ir

aus:ehrcZu 0646

zur Startseite