Handball : HC Empor mit starker Schlussattacke

von 28. April 2019, 20:35 Uhr

svz+ Logo
Setzte den Schlusspunkt zum 26:24-Erfolg in Braunschweig: Philipp Georg Asmussen
Setzte den Schlusspunkt zum 26:24-Erfolg in Braunschweig: Philipp Georg Asmussen

Rostocker Handball-Drittligist verteidigt mit 26:24-Erfolg in Braunschweig die Spitze der 3. Liga Nord

Rostock | Das war eine enge Kiste! Mit einem fulminanten Schlussspurt verteidigte der HC Empor Rostock durch ein 26:24 (13:13) beim MTV Braunschweig die Tabellenführung in der Nordstaffel der 3. Handball-Liga und können nun am Sonnabend (19 Uhr Ospa-Arena) im letzten Saisonspiel gegen Handball Hannover-Burgwedel die Meisterschaft sowie den Einzug in die Relegat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite