Tour de Voß : „Ein richtig harter Tag“

rot_voss_tr1414

Radprofi Paul Voß berichtet exklusiv von der Tour de France

svz.de von
19. Juli 2014, 05:55 Uhr

In den Alpen war es gestern für mich ein richtig schwerer Tag. Für unser Team verlief die Etappe trotzdem sehr erfolgreich. Unser Kapitän Leopold König wurde am Ende Dritter und verbessert sich in der Gesamtwertung unter die ersten Zehn. Im Rennen habe ich davon allerdings nicht viel mitbekommen. Zwar haben wir alle Funk im Ohr, doch wenn ich abgehängt werde, nehme ich ihn raus. Ich versuche mich dann auf mein Rennen zu konzentrieren. Heute geht es in den Alpen noch einmal richtig rund. Ich erwarte wieder einen harten Tag und hoffe, dass sich ,Leo’ weiter verbessern kann.

Der gebürtige Rostocker Radprofi Paul Voß gibt in diesem Jahr für das deutsche Team NetApp-Endura sein Debüt bei der Tour de France und gewährt den NNN exklusive Einblicke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen