Fußball-Kreispokal Warnow : Der Doberaner FC II stellt das Spiel auf den Kopf

von 01. April 2019, 13:48 Uhr

svz+ Logo
Schaffte eine kleine Überraschung: Der Doberaner FC II (links Florian Hübner, Schütze des 2:1-Siegtreffers) warf Dummerstorf  (rechts  Robin Matthes, der die Gäste mit 1:0 in Führung brachte) aus dem Kreispokal und zog ins Halbfinale ein.
Schaffte eine kleine Überraschung: Der Doberaner FC II (links Florian Hübner, Schütze des 2:1-Siegtreffers) warf Dummerstorf (rechts Robin Matthes, der die Gäste mit 1:0 in Führung brachte) aus dem Kreispokal und zog ins Halbfinale ein.

Überraschung im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals: Die Münsterstädter schmeißen den FSV Dummerstorf 47 mit 2:1 raus.

Rostock | Im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals Warnow gelang dem Doberaner FC II, Siebenter der Kreisoberliga I, mit dem 2:1 gegen FSV Dummerstorf 47, Tabellenführer der KOL II, eine kleine Überraschung. FSV Krakow am See (KOL) – FSV Bentwisch II (KOL) 1:3 (1:2) Tore: 0:1 Vogt (23.), 1:1 Khatschatrian (31.), 1:2 Schuldt (34.), 1:3 Labitzke (67.) Rote Karte: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite