zur Navigation springen

3. Bundesliga : Bickel findet richtigen Dreh

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Der Standard-Spezialist avanciert im neuen Jahr zu Hansas bestem Vorlagengeber

Ecken, Freistöße und Flanken von den Außenpositionen: Wenn Hansas Christian Bickel hohe Bälle in den Strafraum zirkelt, ist er in seinem Element. Der Mittelfeldspieler ist der Standard-Spezialist der Rostocker und hat seit Jahresbeginn wieder den richtigen Dreh gefunden. „In den letzten Wochen lief es ganz gut, meine Standards sind wieder besser geworden. Das Timing stimmt jetzt einfach“, sagte der 24-Jährige.

Nach gutem Saisonstart fiel er wie so viele seiner Mitspieler in der Hinrunde in ein Formtief und war zwischenzeitlich auf der Außenbahn nicht mehr erste Wahl. Mit dem Trainerwechsel und dem Neuanfang in der Winterpause ging es auch für den gebürtigen Thüringer wieder bergauf. Belege: Mit seinen Eingaben war Bickel an drei der letzten fünf Hansa-Treffer direkt oder indirekt beteiligt und ist mit sechs Assists der beste Vorlagengeber der Rostocker.

„Christian ist unser Standardschütze zusammen mit Aleksandar Stevanovic, der ja leider ausfällt. Er bringt die Bälle hervorragend rein, muss aber dranbleiben“, lobte Coach Karsten Baumann. Der 45-Jährige legte in der Vorbereitung und speziell im Trainingslager viel Wert auf die ruhenden Bälle – offensiv wie defensiv. „Vor allem vorne haben wir mit unseren kopfballstarken Leuten unsere Qualitäten. Im Abstiegskampf und auf diesen Böden ist das ein wichtiges Mittel“, betonte Baumann.

So sieht es auch „Scharfschütze“ Bickel, der weiß, wohin er die Bälle servieren muss. „Aus der Videoanalyse wissen wir, wie der Gegner bei Standards steht. Und wir haben ja solche großen Spieler, da müsste ich ja mal einen treffen“, scherzte der Neu-Rostocker.

Nur ein Ziel hat er in dieser Saison noch nicht erreicht: einen Freistoß direkt zu verwandeln. „Gegen Duisburg traf ich die Querlatte, aber der Ball war nie drin. Ich hoffe, dass es in den nächsten Spielen gelingt.“ Vielleicht ja gerade heute gegen den FSV Mainz 05 II. Beim 2:0-Sieg im Hinspiel hatte Bickel getroffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen