B-Jugend nicht zu stoppen

Trainer Paul Kuring ist mit den Hansa-B-Junioren längst in die Erfolgsspur zurückgekehrt.
Trainer Paul Kuring ist mit den Hansa-B-Junioren längst in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Nachwuchs des FCH bezwingt Hertha Zehlendorf mit 5:1

svz.de von
02. Dezember 2013, 18:47 Uhr

Für die B-Junioren des FC Hansa gab es im vorletzten Spiel des Jahres einen klaren 5:1 (2:0)-Heimsieg gegen Hertha Zehlendorf. Durch den sechsten Saisonsieg im 13. Spiel festigten die Rostocker ihren sechsten Platz in der Fußball-Regionalliga Nordost.

Gegen die Berliner hatten die Hanseaten zunächst Glück, dass die Gäste zu Beginn eine Großchance nicht nutzen konnten. Danach waren die Platzherren besser im Spiel und besaßen durch Lucas Meyer zwei gute Möglichkeiten. Noch vor der Pause legten
Christopher Rodriguez und Karl Selig zum 2:0 vor.

Auch in die zweite Halbzeit startete Hansa mit viel Schwung und drängte auf den dritten Treffer. Dieser sollte Lucas Meyer auch recht schnell gelingen (45.). Damit war die Partie vorentschieden. Dem zwischenzeitlichen 1:3 (53.) ließen die Gastgeber durch Jonas Hurtig (61.) und den eingewechselten Adnan Asildas (71.) weitere Treffer folgen.

Fazit Hansa-Coach Paul Kuring: „Zu Beginn hatten wir Glück, danach waren wir überlegen. Nach Wiederanpfiff wollten wir schnell das dritte Tor erzielen und haben das geschafft. Wir spielten zwei unserer Konter gut aus und kamen zu einem klaren Erfolg. Einziger Kritikpunkt ist die Chancenverwertung. In den letzten sieben Spielen errangen wir sechs Siege. Das ist wirklich gut und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir spielen endlich so, wie ich mir das vorstelle – schnell, strukturiert, gefährlich nach vorne.“

FC Hansa: Leu – Can Coskun, Marquardt, Klotzsch, Mosch (52. Rath) – Thesenvitz, Selig, Rodriguez, Meyer (69. Spindler) – Gadau (41. Vierling), Hurtig (62. Asildas)
Tore: 1:0 Christopher Rodriguez (31./Flachschuss nach Hereingabe von Can Coskun), 2:0 Karl Selig (35./nach Vorlage von Christopher Rodriguez), 3:0 Lucas Meyer (45./verlädt nach feiner Kombination den Keeper), 3:1 Tolunay Perktas (53.), 4:1 Jonas Hurtig (61.), 5:1 Adnan-Aykut Asil- das (71./nach Vorlage von Paul Spindler)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen