Eishockey : Hartmann und Voronov bleiben bei den REC Piranhas

Verteidiger Werner Hartmann hat sich bei den REC Piranhas auch als DJ etabliert.
Verteidiger Werner Hartmann hat sich bei den REC Piranhas auch als DJ etabliert.

Der Rostocker Eishockey-Club meldet für die neue Saison in der Oberliga Nord zwei weitere Vertragsverlängerungen.

von
15. August 2019, 17:17 Uhr

Rostock | Stürmer Thomas Voronov (bislang 43 Spiele, acht Tore und sieben Vorlagen für die Piranhas) und Verteidiger Werner Hartmann (47/3/10) bleiben dem Rostocker Eishockey-Club erhalten.

Stürmt weiter für die Piranhas: Thomas Voronov
REC
Stürmt weiter für die Piranhas: Thomas Voronov


REC-Vizepräsident Christian Trems: „Thomas Voronov ist für seine Geschwindigkeit bekannt und dafür, dass er dank seines Interesses am körperlichen Spiel stets da hingeht, wo es wirklich weh tut. Sein Hunger, sein Wille und dass er stets 100 Prozent gibt, sind sehr wichtig für das Team.“

Co-Trainer Tomas Kurka: „Werner Hartmann ist ein professioneller Athlet, der eine herausragende Disziplin vorweist. Damit ist er ein Vorbild für die anderen Spieler und immer da, wenn man ihn braucht. Er hat in der vorigen Saison nicht ein einziges Spiel wegen Krankheit oder Schmerzen verpasst. Werner hat stets eine positive Arbeitsmoral und Motivation. Seine schmutzige Arbeit war und ist sehr wichtig für das Team. Zudem hat er sich trotz seines eher merkwürdigen Musikgeschmacks bereits als DJ etabliert.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen