Volleyball-Regionalliga der Frauen : Unerwartet klare 0:3-Schlappe

von 04. Dezember 2018, 14:52 Uhr

svz+ Logo
Überzeugte zwar mit starken Aufschlägen, aber auch Laura Jahnke konnte die 0:3-Pleite der Volleyballerinnen des SV Warnemünde gegen den Eimsbüttler TV 2 nicht verhindern. Foto: Georg Scharnweber
Überzeugte zwar mit starken Aufschlägen, aber auch Laura Jahnke konnte die 0:3-Pleite der Volleyballerinnen des SV Warnemünde gegen den Eimsbüttler TV 2 nicht verhindern. Foto: Georg Scharnweber

Die Volleyballerinnen des SV Warnemünde verlieren zu Hause mit 0:3 gegen den Eimsbüttler TV 2.

Rostock | Eine bittere 0:3-Heimschlappe gegen den Eimsbüttler TV 2 mussten die Volleyballerinnen des SV Warnemünde in der Regionalliga Nord hinnehmen. Dadurch rutschte der SVW mit weiterhin 14 Punkten auf Platz sechs ab, während die Gäste als neuer Siebenter jetzt punktgleich mit den Ostseestädterinnen sind. Anfangs verlief der erste Satz auf Augenhöhe (6:6)...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite