Volleyball in Rostock : SV Warnemünde will den fünften Sieg hintereinander

von 22. April 2021, 16:05 Uhr

svz+ Logo
Wollen am Sonnabend den fünften Sieg in Folge bejubeln (von links): Adrian Kopij, Konstantin Rode, Tommy Mehlberg und Tobias Zander (vorn Matthias Lübcke).
Wollen am Sonnabend den fünften Sieg in Folge bejubeln (von links): Adrian Kopij, Konstantin Rode, Tommy Mehlberg und Tobias Zander (vorn Matthias Lübcke).

Und wenn das gegen Mondorf klappt, verteidigen die Ostseestädter auch ihren sechsten Platz in der 2. Bundesliga Nord.

Rostock | „Wenn wir gewinnen, bleiben wir auf Platz sechs. Das wäre bis jetzt unser bestes Abschneiden in der 2. Bundesliga“, blickt Christian Hinze, Manager der Volleyballer des SV Warnemünde, dem letzten Saisonspiel entgegen. Zu Gast am Sonnabend um 19 Uhr in der Ospa-Arena ist, erneut vor leeren Rängen, TuS Mondorf aus Niederkassel (südliches Nordrhein-Westf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite