Volleyball in Rostock : Der SV Warnemünde will die harte Nuss Schüttorf knacken

von 08. April 2021, 16:02 Uhr

svz+ Logo
Sie wollen diesmal gegen Schüttorf deutlich besser aussehen als beim 0:3 im Hinspiel: Tommy Mehlberg (rechts) und Adrian Kopij
Sie wollen diesmal gegen Schüttorf deutlich besser aussehen als beim 0:3 im Hinspiel: Tommy Mehlberg (rechts) und Adrian Kopij

Die Ostseestädter streben die Revanche für die 0:3-Niederlage im Hinspiel der 2. Bundesliga Nord an.

Rostock | In ihrem drittletzten Spiel der 2. Bundesliga Nord 2020/21 treffen die Volleyballer des SV Warnemünde am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Ospa-Arena auf den FC Schüttorf 09. Der gastgebende Neunte will sich für das 0:3 im Hinspiel gegen den Sechsten rehabilitieren. „Damals waren wir noch in unserer zweiten Saisonvorbereitung. Wir mussten ja nach zehn ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite