Turnen : Unvergessliches Erlebnis für Turnerinnen der SG FIKO

Die Turnerinnen der SG FIKO Rostock  mit dem Gymnaestrada-Maskottchen „Dorli“. Von links: Karolina Novikov, Sina Henke, Kimberly Block, Ina Bockholt, Ronja Kohn, Lena Peters, Ella Brunsendorf, Yella Werner, Finja Kraeft. Hinten: Marie Fredrich.
Die Turnerinnen der SG FIKO Rostock mit dem Gymnaestrada-Maskottchen „Dorli“. Von links: Karolina Novikov, Sina Henke, Kimberly Block, Ina Bockholt, Ronja Kohn, Lena Peters, Ella Brunsendorf, Yella Werner, Finja Kraeft. Hinten: Marie Fredrich.

Die Teilnahme an der Welt-Gymnaestrada in Österreich brachte den Rostockerinnen Tage voller überwältigender Eindrücke.

von
19. Juli 2019, 14:33 Uhr

Rostock | Nach sieben Tagen voller sportlicher Aktivitäten, Auftritte sowie Teilnahme an der Eröffnungs- und Abschlussfeier bei der Welt-Gymnaestrada* 2019 in Österreich hieß es für die zwölf Turnerinnen und drei Trainerinnen der SG FIKO Rostock Abschied aus Dornbirn zu nehmen.

Es waren Tage voller überwältigender Eindrücke, ein unvergessliches Erlebnis, das noch lange nachklingen wird. Die Veranstaltung zeigte eindrucksvoll, wie der Sport Menschen aus der ganzen Welt verbindet. Da wurde spontan „Like a rainbow in the sky“, der Song der Welt-Gymnaestrada, gemeinsam gesungen und getanzt, egal, welcher Nationalität oder Hautfarbe. Und die Verständigung klappte auch ohne gemeinsame Sprache.

„Ein Highlight für uns ,Flachländer‘ war der Ausflug auf den Pfänder, den 1062 Meter hohen ,Hausberg‘ von Bregenz. Die Unterkunft, die Transportmöglichkeiten des Nahverkehrs, die Verpflegung – alles war super organisiert. Für unsere Auftritte mit den Partnervereinen aus Buchholz und Hamburg ernteten wir sehr viel Beifall, was uns sehr stolz und glücklich macht“, berichtet Trainerin Inge Schindler und betont: „Dies alles wäre nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung der Eltern, denen wir an dieser Stelle von Herzen danken – ebenso wie den Unterstützern, die uns mit finanziellen Spenden die Teilnahme ermöglicht haben.“

* alle vier Jahre stattfindendes Festival des Turn-Weltverbandes FIG

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen