Eishockey : REC/Timmendorf U 11 gewinnt nach 0:3-Rückstand

von 06. November 2019, 16:44 Uhr

svz+ Logo
Die U11-SG Rostocker Eishockey-Club/CE Timmendorf beim Turnier in Salzgitter. Hinten von links: Fynn Ole Hausmann, Max Ernst, Greta Puckhaber, Trainer Joachim Dittrich, Paul Glock, Xaver Esins, Trainerin Dörte John. Vorn von  links: Jolina Heider, Lisa Klimach, Dominik Jacob, Janne Wagner, Mieke Rudolphi, Laurenz Dietrich, Mavi Klein, Tom-Mattes Benn, Maximilian Schell.
Die U11-SG Rostocker Eishockey-Club/CE Timmendorf beim Turnier in Salzgitter. Hinten von links: Fynn Ole Hausmann, Max Ernst, Greta Puckhaber, Trainer Joachim Dittrich, Paul Glock, Xaver Esins, Trainerin Dörte John. Vorn von links: Jolina Heider, Lisa Klimach, Dominik Jacob, Janne Wagner, Mieke Rudolphi, Laurenz Dietrich, Mavi Klein, Tom-Mattes Benn, Maximilian Schell.

Beim Turnier in Salzgitter gab es je drei Siege und Niederlagen. Die U 17 hingegen verlor auch ihr drittes Saisonspiel.

Rostock | Die U17-Spielgemeinschaft Rostocker Eishockey-Club/Timmendorf verlor auch ihr drittes Saisonspiel. Bei der SG Hamburg Crocodiles/Musketeers hieß es 1:7 (0:3, 1:4, 0:0). Für das einzige Tor der Gäste sorgte Maurice Dragon. Er erzielte das zwischenzeitliche 1:6. REC-Jugendwartin Dana Rudolphi: „Zwar mussten wir wieder eine Niederlage einstecken, glei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite