Eishockey-Nachwuchs : Großer Traum: Wieder Spieler für die „Erste“ anbieten

von 18. November 2020, 12:55 Uhr

svz+ Logo
„Ich musste eigentlich nicht lange überlegen, dieses Amt anzunehmen. Ich habe Lust darauf und freue mich auf die nächsten Jahre“, sagt Dirk Szatkowski, der neue Jugendwart des Rostocker Eishockey-Clubs.
„Ich musste eigentlich nicht lange überlegen, dieses Amt anzunehmen. Ich habe Lust darauf und freue mich auf die nächsten Jahre“, sagt Dirk Szatkowski, der neue Jugendwart des Rostocker Eishockey-Clubs.

Dirk Szatkowski, neuer Jugendwart des REC, äußert sich im Interview zu seinen Aufgaben und zur aktuellen Situation.

Rostock | NNN-Mitarbeiter Arne Taron sprach mit ihm. Wie kamen Sie zu Ihrer Funktion? Ich war auch schon davor im erweiterten Vorstand tätig. Die Funktion des Jugendwarts war aufgrund der Umorientierung von Dana Rudolphi (jetzt Schatzmeisterin – d. Red.) vakant. Ich war dem Nachwuchs schon immer recht eng verbunden, zuletzt sogar noch mehr, da mein Sohn hier auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite