Tischtennis : Süd-Mädels holen fünften Saisonsieg

von 10. Dezember 2018, 13:41 Uhr

svz+ Logo
Zwei Siege im Einzel sowie einen Doppel-Erfolg mit Küken Maxi Langschwager (erst 13 Jahre alt) steuerte Claudia Ahrens zum 8:2 des TSV Rostock Süd gegen den VfL Kellinghusen II bei. Foto: Marie Boywitt
Zwei Siege im Einzel sowie einen Doppel-Erfolg mit Küken Maxi Langschwager (erst 13 Jahre alt) steuerte Claudia Ahrens zum 8:2 des TSV Rostock Süd gegen den VfL Kellinghusen II bei. Foto: Marie Boywitt

Die Mädels des TSV Rostock Süd bezwingen den VfL Kellinghusen II mit 8:2.

Rostock | Mit 11:9 Punkten und Platz fünf beendeten die Tischtennis-Mädels des TSV Rostock Süd die erste Halbserie in der Verbandsoberliga Nord. "Damit sind wir zufrieden. Unser Ziel ist der Klassenerhalt, und von Rang fünf aus haben wir gute Bedingungen für die Rückrunde", sagt Süd-Teamsprecherin Lea Piontkowsky. Die 21-Jährige war beim letzten Hinrundenmat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite