Tischtennis : Südler machen es spannend

von 10. März 2020, 16:33 Uhr

svz+ Logo
Musste mit seinem Team am Wochenende mächtig kämpfen: Süd-Routinier Mathias Wähner
Musste mit seinem Team am Wochenende mächtig kämpfen: Süd-Routinier Mathias Wähner

Die Oberliga-Herren des TSV Rostock Süd holen aus den Heimspielen gegen Hertha BSC II und Preetz insgesamt drei Punkte.

Rostock | Drei Punkte holten die Tischtennis-Herren des TSV Rostock Süd aus den Oberliga-Heimspielen gegen Hertha BSC Berlin II (9:7) sowie den Preetzer TSV (8:8). Am Ende waren sie damit zufrieden, denn es hätte sie weitaus schlechter treffen können. „Wir tun uns momentan auch ein bisschen schwer, haben aber vor allem gegen Preetz eine starke Aufholjagd hingel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite