Inline-Skaterhockey in Rostock : Nachwuchs der Nasenbären wird in Stettin Doppel-Turniersieger

von 14. Juni 2021, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Bei den älteren Teams  waren Mikka Pagel, Friedrich Rehaag, Wilhelm Rehaag, Fiete Wendt, Sophie Hameister und Mieke Rudolphi (von links) für die Rostocker Nasenbären I erfolgreich.
Bei den älteren Teams waren Mikka Pagel, Friedrich Rehaag, Wilhelm Rehaag, Fiete Wendt, Sophie Hameister und Mieke Rudolphi (von links) für die Rostocker Nasenbären I erfolgreich.

Die hiesigen Talente nahmen an einem Wettkampf in Polen teil und gewannen in beiden Altersklassen gegen die Szczecin Northstars. Als beste Spieler geehrt wurden Leon Hafemann, Fiete Wendt und gleich zweimal Mika Rohde.

Rostock | Der Inline-Skaterhockey-Nachwuchs der Rostocker Nasenbären nahm an einem kleinen, aber feinen Turnier in Stettin teil und gewann in beiden Altersklassen gegen die gastgebenden Szczecin Northstars. „Es ging vor allem darum, endlich wieder spielen zu können. Unser Nachwuchs tobte sich richtig aus und zeigte, dass er während des Corona-Lockdowns nicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite