Tischtennis-Saisonauftakt : TSV Süd beginnt mit Spiel, das gewonnen werden kann

von 04. September 2020, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Siegesfreude mit fliegendem Plüschtier: So soll es möglichst auch am Sonntag nach dem Auftakt der Oberliga Nord-Ost 2020/21 sein für Maxi Langschwager, Sophia Haack, Lisa Schoknecht und Sandy Lingstädt (von links).
Siegesfreude mit fliegendem Plüschtier: So soll es möglichst auch am Sonntag nach dem Auftakt der Oberliga Nord-Ost 2020/21 sein für Maxi Langschwager, Sophia Haack, Lisa Schoknecht und Sandy Lingstädt (von links).

Die Damen des Rostocker Aufsteigers starten am Sonntag gegen die TTSG Urania Bramfeld in die Oberliga Nord-Ost 2020/21.

Rostock | Auch Tischtennis wird endlich wieder gespielt: Die in die Oberliga Nord-Ost aufgestiegenen Damen des TSV Rostock Süd treffen zum Saisonauftakt am Sonntag um 10 Uhr in der Sporthalle Erich-Schlesinger-Straße auf die TTSG Urania Bramfeld. Ein willkommener Gast: „Das ist eine sehr sympathische Mannschaft. Man kennt sich über Jahre auch von Norddeutschen M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite