Fußball : TSV 2011 verliert völlig den Faden, gewinnt aber 3:2

von 21. August 2019, 14:16 Uhr

svz+ Logo
Nervenstark die Wende eingeleitet: Eric Sieland vom TSV Rostock 2011 (hier in einer Szene aus einem früheren Spiel) erzielte beim 3:1 gegen den 1. FC Obotrit Bargeshagen  mit einem  Foulelfmeter den Ausgleich.
Nervenstark die Wende eingeleitet: Eric Sieland vom TSV Rostock 2011 (hier in einer Szene aus einem früheren Spiel) erzielte beim 3:1 gegen den 1. FC Obotrit Bargeshagen mit einem Foulelfmeter den Ausgleich.

Die exklusive NNN-Übersicht vom Saisonauftakt in den beiden Staffeln der Kreisklasse Warnow:

Rostock | Staffel I TSV Rostock 2011 – 1. FC Obotrit Bargeshagen 3:2 (2:1) Tore: 0:1 Burmeister (22.), 1:1 Sieland (30./Foulelfmeter), 2:1 Schultz (37.), 3:1 Riese (81.), 3:2 Böttcher (85.) Marcel Heß (TSV 2011): Es ist mir unverständlich, dass wir Mitte der zweiten Hälfte völlig den Faden verlieren, obwohl wir alles im Griff hatten, und somit unnötig ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite