Ringen : Steven Ecker: Aus dem tiefsten Saarland an die Ostsee

von 07. April 2020, 14:44 Uhr

svz+ Logo
Was soll man machen, wenn wegen Corona die Friseursalons geschlossen haben?! So legte Angelina bei Steven – hier beide mit Old English Bulldog Hugo – selbst Hand an: „Ich habe das ein bisschen versaut, aber Tante Jana (Ehefrau ihres Onkels und Heimtrainers Benno Gallinat/die Familien  leben in Bad Doberan Wand an Wand – d. Red.) hat den Haarschnitt gerettet.“
Was soll man machen, wenn wegen Corona die Friseursalons geschlossen haben?! So legte Angelina bei Steven – hier beide mit Old English Bulldog Hugo – selbst Hand an: „Ich habe das ein bisschen versaut, aber Tante Jana (Ehefrau ihres Onkels und Heimtrainers Benno Gallinat/die Familien leben in Bad Doberan Wand an Wand – d. Red.) hat den Haarschnitt gerettet.“

Das Riesentalent aus Hüttigweiler ist jetzt in Bad Doberan zu Hause und startet seit kurzem für den SV Warnemünde.

Rostock | Die Liebe hat dem hiesigen Ringen einen „Edelstein“ beschert! Wenn bislang in der Zeitung von Steven Ecker und seinen Erfolgen die Rede war, dann im „Schwarzwälder Boten“ oder im „Main-Echo“. Mit der heutigen Ausgabe übernehmen die NNN. Denn das Riesentalent aus Hüttigweiler – einem, wie Stevie selber es ausdrückt, „kleinen Dorf im tiefsten Saar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite