Rudern in Rostock : Stephan Krüger/Marc Weber bis 1000 Meter vor dem Weltmeister

von 21. Mai 2021, 14:26 Uhr

svz+ Logo
Machten im Vorlauf Weltmeister China Dampf: Stephan Krüger (oben) und Marc Weber
Machten im Vorlauf Weltmeister China Dampf: Stephan Krüger (oben) und Marc Weber

Beim Weltcup in Luzern zieht der deutsche Doppelzweier ebenso direkt ins Halbfinale wie Simon Klüter im Leichtgewichts-Einer. Der Deutschland-Achter gewinnt das „Henley-Duell“ mit Olympiasieger Großbritannien.

Rostock | Der Deutschland-Achter – bei den Ruder-Europameisterschaften im April in Varese (Italien) ungewohnter Vierter – meldete sich beim Weltcup II 2021 in Luzern mit dem Sieg in einem Bahnverteilungslauf à la Henley zurück. In einem „toten Rennen“ lag der „Vize“ von Rio 2016 (5:32,33 Minuten) nach den 2000 Metern vor Olympiasieger Großbritannien (5:32,52). ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite