Handball in Rostock : Stefan Strack beendet seine Trainer-Tätigkeit beim SVW

von 12. April 2021, 18:24 Uhr

svz+ Logo
Stefan Strack (Mitte) als Cheftrainer der  Frauen des SV Warnemünde beim letzten Spiel der jetzt abgebrochenen Saison gegen den SV Pädagogik Rostock (21:22) im Oktober 2020. Links Co-Trainer Philipp Brüdigam.
Stefan Strack (Mitte) als Cheftrainer der Frauen des SV Warnemünde beim letzten Spiel der jetzt abgebrochenen Saison gegen den SV Pädagogik Rostock (21:22) im Oktober 2020. Links Co-Trainer Philipp Brüdigam.

Beruflich bedingt kann er die Warnemünder Landesliga-Frauen nicht mehr betreuen. Fast fünf Jahre war er verantwortlich.

Rostock | Schon im Januar hatte Stefan Strack den Vorstand der Abteilung Handball des SV Warnemünde und wenig später auch die Landesliga-Frauen-Mannschaft informiert, dass er sein Engagement als Cheftrainer im weiblichen Bereich der Ostseestädter mit dem Abschluss der Serie 2020/21 beenden wird. „Meine tägliche Arbeit zum Broterwerb hat sich im vorigen Jahr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite