Shorttrack : Hoffnung auf eine volle Eishalle Schillingallee

von 11. März 2020, 18:46 Uhr

svz+ Logo
Ihr Start bei den Deutschen Meisterschaften ist ungewiss: Betty Moeske, hier mit dem Kissen, das ihr ihre Freundinnen und Vereinskameradinnen Svea Rothe und Lene Escher zum 16. Geburtstag schenkten.
Ihr Start bei den Deutschen Meisterschaften ist ungewiss: Betty Moeske, hier mit dem Kissen, das ihr ihre Freundinnen und Vereinskameradinnen Svea Rothe und Lene Escher zum 16. Geburtstag schenkten.

Der ESV Turbine Rostock ist am Sonnabend und Sonntag Gastgeber für die Deutschen Meisterschaften.

Rostock | Die Shorttrack-Saison geht ihrem Ende entgegen. Letzter Höhepunkt sind die Deutschen Meisterschaften am Sonnabend und Sonntag in der Eishalle Schillingallee. Gastgeber ESV Turbine hat 21 Kurzbahn-Eisschnell-läufer/innen gemeldet. Ob Betty Moeske starten kann, ist ungewiss. Die 16-Jährige, die MV bei den Olympischen Jugend-Winterspielen im Januar in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite