2. Basketball-Bundesliga ProA : 76:92 – Seawolves gehen unter

von 01. März 2019, 22:10 Uhr

svz+ Logo
Nahezu chancenlos waren die Rostock Seawolves (hier Darian Cardenas beim Zug zum Korb) gestern Abend beim 76:92 in Karlsruhe.  Trotz der neunten Saisonpleite im 25. Spiel liegen die Hansestädter jedoch als Dritter weiter klar auf Play-off-Kurs. Foto: Thomas Käkenmeister
Nahezu chancenlos waren die Rostock Seawolves (hier Darian Cardenas beim Zug zum Korb) gestern Abend beim 76:92 in Karlsruhe. Trotz der neunten Saisonpleite im 25. Spiel liegen die Hansestädter jedoch als Dritter weiter klar auf Play-off-Kurs. Foto: Thomas Käkenmeister

Rostock findet vor allem in der Defensive kein Mittel gegen Orlando Isaiah Parker, dem 37 Punkte gelingen

Karlsruhe | Einen gebrauchten Abend erwischten die Rostock Seawolves am Freitag in Karlsruhe. Am 25. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA unterlagen die Hansestädter bei den Lions mit 76:92 (22:26, 20:21, 16:22, 18:23). Für die Norddeutschen war es die zweite Auswärtspleite beim 13. Auftritt in fremder Halle. Mit einer Gesamtbilanz von 16 Siegen und jetzt n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite