2. Basketball-Bundesliga ProA : Seawolves sind auswärts weiter eine Macht

von 25. November 2018, 12:28 Uhr

svz+ Logo
Mit 21 Punkten war Tony Hicks (links, hier im Spiel gegen Chemnitz) beim 90:78-Erfolg der Seawolves bei den Artland Dragons der erfolgreichste Korbjäger der Rostocker. Foto: Claudia Labude-Gericke
Mit 21 Punkten war Tony Hicks (links, hier im Spiel gegen Chemnitz) beim 90:78-Erfolg der Seawolves bei den Artland Dragons der erfolgreichste Korbjäger der Rostocker. Foto: Claudia Labude-Gericke

Rostocker gewinnen Aufsteigerduell bei den Artland Dragons mit 90:78

Quakenbrück | Auswärts sind die Rostock Seawolves derzeit einfach nicht zu schlagen. Im fünften Spiel in fremder Halle feierte der Neuling der 2. Basketball-Bundesliga ProA am Sonnabend einen 90:78 (18:24, 33:16, 19:25, 20:13)-Erfolg bei Mitaufsteiger Artland Dragons. Neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung war vor allem die Dreierquote von 48 Prozent ausschl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite