Rostock Seawolves : Seawolves-Heimspiel gegen Trier ohne Zuschauer

svz+ Logo
Gegen Trier muss die Stadthalle leer bleiben.

Weil die Hansestadt Rostock ein Verbot für Großveranstaltungen ab 1000 Besuchern verhängt hat, müssen nun auch die Basketballer mit Einschränkungen leben.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. März 2020, 16:34 Uhr

Rostock | Die Auswirkungen des Coronavirus' greifen weiter um sich. Weil die Hansestadt Rostock ein Verbot für Großveranstaltungen ab 1000 Besuchern verhängt hat, das mindestens bis zum 10. April gilt, müssen nun a...

tkRoocs | Dei keugwsunAirn des vrsaiuonorC' egrinef ietrew mu .sich lWie dei tndaHessta Roskotc nie roeVtb rfü enGraßnsaetogntrvlu ba 0001 uscehBnre gäenrhtv hta, sad nsimtesned bsi uzm 10. Alipr ,gilt ünesms nnu ahuc ide Blbakeslerta erd Rcstkoo eSvsleaow imt uhernsEnnkngcäi elb.en Dsa meeHslpii ma Fetagri 19(03. hr)U eegng ied tirlasGdoa usa Tierr rwdi orv nreeel ngenRä e.fntaintdts

Wi“r deenaurb ied lektulea Sottuanii r.ehs iDe nthideGues tah ebi nus ebretso ”irrtätiP,o asgt éAdrn seJrgü,n .1 rtrViesdzeon eds tmnrSsveieam BEC sc.ooRt Wir“ inettb elal sFna, uZchruaes und pSsnnooer mu sdtie,nnsVär üsRkichtc dun mhamtZn.seula eDretiz ohebaetcbn rwi die uanitoSit eitewr ndu rtnabee usn tin,enr iwe es lsweiisbpsieee itm ritsbee verukfntae stkeiTc ta.hsesu”i

enEi lnlgStmehuaen erd 2. stblaaekBl glBnesduai ttehs onch usa. Sie aht cnoh keine isdEghuentcn rrebdaü nrfo,tefge bo ndu wei es mit erd Siosan 21920/002 etegewehrin sllo. caNh takueelml anStd htense cauh edi sr-AeaPmTo sau ,orndreabP Nr,nerübg aHneg dnu enJa od,var elepSi nheo ubikPmlu reuug.atnsaz

Dei steer dalguneiBs gtat ohnc etheu zur nkluelate ag,eL nde neazeinSr udn inpoOent rüf nde ernewtie sofranaSveuli dnu rsauda etnedieurselr noeeneszunKq.

zur Startseite