Schwimmen : Laura Kienapfel in drei B-Finals vertreten

von 17. November 2019, 18:35 Uhr

svz+ Logo
Bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin dreifach im B-Finale um die Ränge neun bis 16: Laura Kienapfel, hier auf einer Archivaufnahme in der heimischen Schwimmhalle Neptun
Bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin dreifach im B-Finale um die Ränge neun bis 16: Laura Kienapfel, hier auf einer Archivaufnahme in der heimischen Schwimmhalle Neptun

Für sie und Emilia Wandel gab es bei den Kurzbahn-DM Bestzeiten. Auch die Rostocker Para-Sportler überzeugten.

Rostock | Lady-Power bei den Deutschen Kurzbahn-Schwimm-Meisterschaften in Berlin. Juniorin Laura Kienapfel (Jahrgang 2002) und die den JEM-Jahrgängen 2003/04 angehörende Emilia Wandel (2003) schafften zwar in sieben Disziplinen erwartungsgemäß nicht den Einzug in die A-Finals, aber mit Bestzeiten die Teilnahme an den B- und C-Endläufen. Da auch Leon Irmer (200...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite