Schwimmen : Diesmal gab es kein Edelmetall für Rostock

von 30. Juni 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Ging diesmal leer aus bei den European Para Youth Games, aber ihr Saisonhöhepunkt kommt ja erst noch: Neele Labudda vom Hanse-Schwimmverein Rostock
Ging diesmal leer aus bei den European Para Youth Games, aber ihr Saisonhöhepunkt kommt ja erst noch: Neele Labudda vom Hanse-Schwimmverein Rostock

Neele Labudda und Katherina Rösler erreichen bei den European Para Youth Games in Finnland mehrere Endläufe.

Rostock | Die im Helsinkier Mäkelänrinne Swimming Centre ausgetragenen Schwimm-Wettbewerbe der European Para Youth Games (EPYG) gingen am Sonntag ohne Rostocker Edelmetall zu Ende. Neele Labudda vom Hanse-Schwimmverein Rostock konnte ihre Erfolgsserie von Genua mit je drei Gold- und Silbermedaillen nicht wiederholen, wird ihren Saisonhöhepunkt aber auch erst be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite