Ringen in Rostock : Gastgeber rechnen sich Chancen auf zwei oder drei Medaillen aus

von 26. August 2021, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Die Lokalmatadoren, von links: Jason Gallinat, Karl Thoms, Justin Schimpf, Lenny Mantau, Max Marten Lüttge
Die Lokalmatadoren, von links: Jason Gallinat, Karl Thoms, Justin Schimpf, Lenny Mantau, Max Marten Lüttge

Der SV Warnemünde richtet von Freitag bis Sonntag die Deutschen Meisterschaften der männlichen A-Jugend im Ringen in der Disziplin Griechisch-Römisch aus. Gleich fünf Lokalmatadoren vom SVW und PSV Rostock nehmen teil.

Rostock | Zum dritten Mal nach 2016 (männliche B-Jugend Freistil) und 2018 (weibliche Jugend) finden in der Sporthalle Warnemünde Deutsche Nachwuchs-Meisterschaften im Ringen statt: Von Freitag bis Sonntag tritt die männliche A-Jugend (Jahrgänge 2004 bis 2006) in der Disziplin Griechisch-Römisch an. Gekämpft wird in elf Gewichtsklassen von 42 bis 110 Kilogra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite