Paralympisches Schwimmen : Rostocker nehmen Kurs auf die Normzeiten für Tokio 2021

von 07. August 2020, 20:26 Uhr

svz+ Logo
Trainer André Wilde im Gespräch mit seinem Schützling Denise Grahl
Trainer André Wilde im Gespräch mit seinem Schützling Denise Grahl

„Alle legen sich voll ins Zeug“, sagt Landestrainer André Wilde zum Re-Start seiner Schützlinge nach der Corona-Pause.

Rostock | Die Schwimmhalle Neptun ist nunmehr wieder geöffnet; Nationalkader wie Denise Grahl, Neele Labudda und Katherina Rösler hatten sie trotz Corona bereits seit Mitte Mai nutzen können. Davor waren Labudda und Rösler im Februar, Grahl sogar im Dezember 2019 beim Meeting in Amsterdam das letzte Mal im Wasser. Danach ruhte zwangsläufig die Jagd auf die bei d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite