Wasserspringen in Rostock : Jette Müller im Duell um Bronze vom Ein-Meter-Brett im Pech

von 25. Juni 2021, 20:12 Uhr

svz+ Logo
Ihr großer Kampf vom Ein-Meter-Brett blieb unbelohnt, aber Kopf hoch, Jette Müller, und Attacke am Sonntag  vom „Dreier“!
Ihr großer Kampf vom Ein-Meter-Brett blieb unbelohnt, aber Kopf hoch, Jette Müller, und Attacke am Sonntag vom „Dreier“!

So ist das nun mal: Bei engen Verläufen entscheiden letztlich die Wertungsrichter über Wohl und Wehe, und so blieb der Sportlerin vom WSC Rostock am Freitag nur Rang vier. 2,2 Punkte fehlten zum Platz auf dem Podium.

Rostock | Freitag Abend bei der Entscheidung Ein-Meter-Brett Girls A der Junioren-Europameisterschaften im Wasserspringen in Rijeka: Rostocks Jette Müller geht als Pflicht-Sechste mit dem Vorwert von 180,40 Punkten in die finalen vier Kürsprünge. Von Bronze trennen sie 6,35 Zähler. Jette kämpft. Sie will weiter nach vorn, einfach angreifen. Das macht der Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite