Sport in Rostock : Vereine kämpfen um Rückkehr der Zuschauer

von 11. März 2021, 20:41 Uhr

svz+ Logo
Jubeln mit Fans: Die Seawolves - hier Co-Trainer Christian Held, Michael Jost, Sid-Marlon Theis - im Testspiel gegen die Hamburg Towers, als noch Zuschauer zugelassen werden.
Jubeln mit Fans: Die Seawolves - hier Co-Trainer Christian Held, Michael Jost, Sid-Marlon Theis - im Testspiel gegen die Hamburg Towers, als noch Zuschauer zugelassen werden.

Der FC Hansa, der HC Empor und die Rostock Seawolves überarbeiteten gemeinsam mit der Hansestadt ihre Hygienekonzepte.

Rostock | Hoffnung auf Zuschauer für die Rostocker Vereine: Am späten Donnerstagnachmittag saßen die Verantwortlichen des FC Hansa Rostock (3. Fußball-Liga), der Rostock Seawolves (2. Basketball-Bundesliga ProA), dem HC Empor Rostock (3. Handball-Liga) mit den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes, der Hansestadt sowie der Stadthalle im Ostseestadion zusammen und h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite