Leichtathletik : Julian Weber für WM nachnominiert

von 13. September 2019, 16:39 Uhr

svz+ Logo
Als Nachrücker zur WM: Speerwerfer Julian Weber profitiert vom Verzicht des Potsdamers Bernhard Seifert und wird Anfang Oktober Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Doha vertreten.
Als Nachrücker zur WM: Speerwerfer Julian Weber profitiert vom Verzicht des Potsdamers Bernhard Seifert und wird Anfang Oktober Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Doha vertreten.

Der in Rostock beim 1. LAV trainierende Speerwerfer profitiert vom Startverzicht des Potsdamers Bernhard Seifert.

Rostock | Tolle Nachricht für Speerwerfer Julian Weber: Der 25-Jährige, der zwar für den USC Mainz startet, jedoch seit Jahresbeginn unter Mark Frank beim Speerwurfteam des 1. LAV Rostock trainiert, wurde als Nachrücker für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha vom 27. September bis 6. Oktober nominiert. Zuvor hatte der Potsdamer Bernhard Seifert wegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite