Rudern in Rostock : Tori Schwerin erfreut über die „schöne Abwechslung“

von 02. Mai 2021, 18:42 Uhr

svz+ Logo
Gleich zwei Ruder-Achter auf der Warnow zwischen Kessin und Papendorf. Im Bug des vorderen Bootes Tori Schwerin, vor ihr Maike Böttcher.
Gleich zwei Ruder-Achter auf der Warnow zwischen Kessin und Papendorf. Im Bug des vorderen Bootes Tori Schwerin, vor ihr Maike Böttcher.

Auch zwei Lokalmatadorinnen waren eingeladen zur U23-Riemen-Mannschaftsbildung in Kessin und nahmen im Achter Platz.

Rostock | Sonntag, 6. September 2020. Aus voller Kehle schreiend fährt Trainer René Burmeister auf dem Rad am Ufer der Regattabahn Duisburg-Wedau parallel das Finale „seiner“ Frauen aus dem deutschen U23-Achter mit – und wird mit ihnen Europameister! Knapp acht Monate später befinden sich aus dem Gold-Team Annika Weber (Mülheim) und Lisa Holbrook (Hanau) unt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite