Rostocker Ruderer bei EM : Am 40. Geburtstag Europameisterschafts-Finale in Varese

von 07. April 2021, 16:16 Uhr

svz+ Logo
Marie-Louise Dräger (rechts) mit ihrer aktuellen Bootspartnerin Katrin Volk aus Ulm. 2020 bei den EM  in Poznan startete die Rostockerin  noch mit Ronja Fini Sturm (Brandenburg). Danach (C-Finale/13.) sah sie in dieser Konstellation keine Perspektive mehr.
Marie-Louise Dräger (rechts) mit ihrer aktuellen Bootspartnerin Katrin Volk aus Ulm. 2020 bei den EM in Poznan startete die Rostockerin noch mit Ronja Fini Sturm (Brandenburg). Danach (C-Finale/13.) sah sie in dieser Konstellation keine Perspektive mehr.

Neben Marie-Louise Dräger sind vier weitere hiesige Sportlerinnen und Sportler ab Freitag in Italien dabei.

Rostock | Die EM im Oktober in Poznan waren für die Ruder-Elite der einzige internationale Höhepunkt 2020. Die EM ab Freitag in Varese sind das erste große Event 2021 – gerade mit Hinblick auf Olympia in Tokio aber hoffentlich nicht wieder das alleinige! Hannes Ocik kämpft wieder um den Titel Top-Favorit schlechthin dieser kontinentalen Titelkämpfe ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite