Inline-Skaterhockey : Nasenbären nur im ersten Drittel bei der Sache

von 25. Juni 2019, 17:23 Uhr

svz+ Logo
_201906251723_full.jpeg

Die Rostocker verlieren das Spitzenspiel der Regionalliga Ost bei Tabellenführer Red Devils Berlin II mit 3:13.

Rostock | Mit 3:13 (3:3, 0:6, 0:4) verloren die Rostocker Nasenbären, Zweiter der Staffel B der Regionalliga Ost im Inline-Skaterhockey, das Spitzenspiel bei Tabellenführer Red Devils Berlin II. Die Gastgeber setzten den einen oder anderen Akteur aus ihrer Bundesliga-Mannschaft ein, die Ostseestädter hingegen verzichteten bewusst auf zwei Spieler, die sich m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite