Eishockey in Rostock : REC Piranhas mit starkem ersten Drittel beim Tabellenführer

von 07. Januar 2022, 22:31 Uhr

svz+ Logo
Erzielte 47 Sekunden vor der ersten Pause das 2:2 für die Gäste: Maximilian Herz
Erzielte 47 Sekunden vor der ersten Pause das 2:2 für die Gäste: Maximilian Herz

Doch am Ende setzen sich die klar favorisierten Saale Bulls des MEC Halle 04 mit 8:3 (2:2, 4:1, 2:0) durch. Am Sonntag geht es um 19 Uhr in der Eishalle Schillingallee vor leeren Rängen gegen den Herforder EV weiter.

Rostock | Nach Kevin Lavallée, Lukas Lenk, Justin Maylan, Sean Morgan und Philipp Seckel fiel beim REC am Freitagabend auch noch der erkrankte Lukas Koziol aus. Die REC Piranhas gehören zu den Kandidaten der NNN-Sportlerwahl. Zur Abstimmung Dennoch glückte den Gäste ein super Start in die Partie, indem August von Ungern-Sternberg schon nach 41 Sekunden da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite