Rostock Seawolves : Wölfe überstehen Schwächephase und siegen gegen Paderborn

von 28. Februar 2021, 18:13 Uhr

svz+ Logo
Neuzugang Trevor Lacey (l.) und Till Gloger zählten zu Rostocks besten Werfern beim Sieg über Paderborn.
Neuzugang Trevor Lacey (l.) und Till Gloger zählten zu Rostocks besten Werfern beim Sieg über Paderborn.

Nach zehn Punkten Vorsprung zur Pause stand fünf Minuten später plötzlich ein Sechs-Punkte-Rückstand auf dem Scoreboard.

Rostock | Mit einem 92:84-Sieg gegen die Uni Baskets Paderborn haben die Rostock Seawolves zwei wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze in der Tabelle der 2. Basketball-Bundesliga ProA eingefahren. Zwar bleibt das Team von Trainer Dirk Bauermann Dritter, hält aber weiter den Kontakt zu Jena und Heidelberg. Neuzugang Trevor Lacey hinterließ beim Erfolg geg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite