Rostock Seawolves : Knapper Sieg gegen Trier bringt nächsten Vereinsrekord

von 01. April 2021, 21:54 Uhr

svz+ Logo
Nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause feierte Behnam Yakhchali gegen Trier sein Comeback.
Nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause feierte Behnam Yakhchali gegen Trier sein Comeback.

Nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause trug Comebacker Behnam Yakhchali ebenfalls einen Teil dazu bei.

Trier | Lange sah es nach einem ungefährdeten Sieg aus, ein extrem schwaches drittes Viertel ließ die Rostock Seawolves aber noch einmal wanken, ehe sie einen 84:79-Erfolg in Trier verbuchen konnten. Der achte Sieg in Serie bedeutete nicht nur die Verteidigung der Tabellenführung, sondern auch einen neuen Vereinsrekord für die 2. Basketball Bundesliga ProA. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite